In diesem Abschnitt erfährst du mehr über die menschliche Gruppe des Hofes; Arbeiter ausgenommen!

 

Geschichte der Familie:

 

Ursprünglich stammt die Familie von Lyra, Lynn, Jack, John und Sue aus Amerika, sie lebten in der Nähe eines kleineren Sees und mussten aufgrund unsicherer Lebensebene von da flüchten; ihre nächst Verwandten in der Schweiz boten ihnen ein Haus. Jedoch war denen nicht bewusst, wie viele Tiere die Leute mitbrachten; noch nicht. Doch als mindestens 10 Pferde und 4 Hunde im Anmarsch waren, war schon zu sehen, was auf sie zukam. Als dann auch noch immer mehrere Pferde, Ponys und Fohlen sowie Hunde und Katzen, Vögel hergebracht wurden, war bald Platzmangel am Stande.

Auf einem Ausritt mit Suila und Caprice entdeckten Lyra und ihre neue Freundin Jessica, die um ein viertel-Prozent amerikanisch war, ein trostloses Gebäude mit verwilderter Landschaft herum. Täglich ritten sie vor und nach der Schule hin. Ab und zu auch während den Freistunden. Wochenenden verbrachten sie damit, das Haus neu aufzubauen; bis der letzte Stein gebraucht war. Jack, der ihnen mals folgte, merkte, wie wichtig den Mädchen diese Landschaft war; so ging er zum Stadtherr und erstellte eine Anfrage auf das Gut. Auf Kredit bekam er das Grundstück und erzählte den Mädchen die frohe Kunde. Mit einer Spendenaktion durch Pony- bzw. Pferdereiten und Fohlenspielen sowie Vorstellungen von Reitaktionen und Zirkustricks sammelten sie das Geld für den Fertigbau. Ebenso erlangten sie einige liebevolle Spenden von Leuten, die inzwischen im Gästebuch des Hofes verewigt sind. So baute sich das ganze Gebiet auf, Leute strömten herbei und halfen freiwillig mit.

So entstand der prächtig gediehene Malvenhof; aus tiefem Herzen. =3

Die Homepage wird nach

relativ langer Zeit

wieder aufpräpariert,

die doch so erwarteten

Bilder werden bald

in der Galerie und unter

den Charakteren

zu sehen sein!